Ökotop Heerdt e.V.
Am Ökotop 70
40549 Düsseldorf
Tel.: 0211-501312
Fax: 0211-5621313
Email: info@oekotop.de

Büro-Öffnungszeiten:
Montags: 15 bis 17 Uhr
Dienstags: 15 bis 17 Uhr
Mittwochs: 10 bis 12 Uhr
Donnerstags: 10 bis 12 Uhr

Fotogruppe

Die Fotogruppe hat sich folgende Ziele gesetzt:

• Intensivierung der Natur- und Umweltwahrnehmung; z.B. verschiedene Elemente des Landschaftsraums – belebte und unbelebte; Veränderungen durch Wetter und Jahreszeiten; Licht und Schatten; Einflüsse des Menschen und der Umwelt auf Natur und Landschaft.

• Auseinandersetzung mit Sehgewohnheiten; z.B.: Was empfinden wir als schön? Was als harmonisch oder interessant? Weshalb? Was nehmen wir in der Regel zuerst wahr? Was übersehen wir eher? (Augenübungen)

• Erlernen einer bewussten, individuellen und persönlichen fotografischen Bildgestaltung; z.B. Experimentieren mit Linien, Strukturen, Formen, Farben, Helligkeit und Dunkelheit, Ruhe, Bewegung und Spannung, (Un)Schärfe, Atmosphäre und Stimmung, Einzelbildern und Bildserien, Bildformaten, Vergleich unterschiedlicher Herangehensweisen.

• Gestaltung der Zusammenarbeit auf Basis von Ideen, Wünschen, Interessen, Bedürfnissen der einzelnen, sodass sie allen Beteiligten Freude macht.

Die Gruppe entscheidet sich bei jedem Termin für ein Thema, das einen Bezug zu Natur und Landschaft hat (z.B. „Äste und Zweige“, „Winterruhe“, „Wasser“ etc.). Im folgenden Monat macht jedes Mitglied der Gruppe Fotos an individuellen Orten seiner Wahl. Es sollte vornehmlich im Ökotop fotografiert werden. Aber die Motive können sich auch im eigenen Garten, in Grünbereichen und Parks von Düsseldorf, auf Ausflügen in die Umgebung oder auf Reisen befinden. Zum nächsten Termin wird eine Auswahl dieser Fotos mitgebracht und besprochen. In der Fotogruppe geht es vorrangig um Wahrnehmungs- und Gestaltungsprozesse. Technische Fragen sind nachrangig, sie können jedoch im Einzelfall anhand eines Fotos angesprochen werden. Darüber hinaus tauschen die Gruppenmitglieder Hinweise zu Foto- und Kunstausstellungen, zu Literatur und Internetseiten aus. Ferner können auch gemeinsame Ausstellungsbesuche oder Fotoausflüge geplant werden. Es bestehen keine Teilnahmevoraussetzungen hinsichtlich Kameratypus oder technischer Vorkenntnisse. Aber es sollte die Bereitschaft bestehen, selbst zu fotografieren, die Ergebnisse in die Gruppe einzubringen und sich darüber auszutauschen. Die Teilnehmerzahl ist aus methodischen Gründen zunächst auf etwa 8 Personen begrenzt.