Ökotop Heerdt e.V.
Am Ökotop 70
40549 Düsseldorf
Tel.: 0211-501312
Fax: 0211-5621313
Email: info@oekotop.de

Büro-Öffnungszeiten:
Montags: 15 bis 17 Uhr
Dienstags: 15 bis 17 Uhr
Mittwochs: 10 bis 12 Uhr
Donnerstags: 10 bis 12 Uhr

Kochtreff mit Flüchtlingsfrauen - Jahresrückblick 2017

19.12.2017 von Birgit Reis

Mein Projekt Flüchtlingshilfe geht ins 4. Jahr. Es macht mir immer noch viel Spass, neue Frauen bei unserem Kochtreff zu begrüßen, ihre Ausstrahlung zu erleben, ihre Familien kennenzulernen und manche auch lieb zu gewinnen. Durch einen Zeitungsbericht habe ich fünf neue Helferinnen dazugewonnen und noch weitere zur Auswahl. Die Resonanz war toll.

Unsere Stammcrew
Unsere Stammcrew      Pressefoto: Spende von der ökumenischen Gemeinde


Einige Familien über die ich berichtet habe sind weggezogen, manche  sind auch in ihre Heimat abgeschoben worden. Darunter meine liebe Mira mit Familie. Sie lebt in Albanien und ich stehe noch in Kontakt. Der Mann hat eine Arbeit als Taxifahrer. So haben sie etwas Einkünfte. Es ist ein sicheres Land (hier stimmt die Einschätzung zumindest), sie werden nicht religiös verfolgt und so ist das auch in Ordnung, dass sie wieder in ihrer gewohnten Umgebung leben. Es ist ein schönes Land. Ich könnte mir vorstellen, sie einmal dort zu besuchen.

 

Manche Frauen kommen seit gut 2 Jahren zum Kochtreff: Die Familie von unserer Nachbarin Schwester Amira und Mutter Ghuson, die inzwischen mit Mann und Sohn in einer eigenen Wohnung in Neuss wohnen, Ferzije und Shahe aus Macedonien, die Aufenthalt für 3 Jahre bekommen haben, yesidische Frauen Khaje und Sibar aus Mossul/Irak. Die Frauen aus Macedonien sind oft Opfer von brutaler männlicher Gewalt, die yesidischen Frauen wurden wegen ihrer Religion verfolgt und wenn sie im Land bleiben, entführt als Sexsklavinnen.